Für besseren Service auf dieser Seite verwendet Kräuterspatz Cookies. Beim Fortfahren erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen close
Nachricht
Anfahrt
Facebook
zurück zur Übersicht

Ringelblume - Calendula officinalis

Beifuß - Artemisia vulgaris Vergrößern

auch Butterblume, Fallblume, Totenblume, Monatsblume, Warzenblume, Wucherblume, Regenblume, Ringelrose, Goldblume, Sonnenwende genannt.

Bekannt geworden ist die Ringelblume vor allem durch ihre ausgesprochen heilende Wirkung bei äußerlichen Wunden.
Im Tee ungterstützt sie mit ihren guten Eigenschaften jede Kräuteranwendung.

Mehr Infos

€ 12,00 / Stück

€ 2,40 pro 10 ml

  • Inhalt 50 ml

Beschreibung

Der alkoholische Auszug hat ähnliche Wirkung wie Salbe oder Tee.

Das Wesen der Ringelblume ist sonnenhaft und wundheilend. Aber sie ist auch eine Heilpflanze der Psyche, wenn die Narben am Körper Wunden in der Seele hinterlassen haben (siehe Lexikon der Frauenheilkräuter)


Mythologie:
In der christlichen Symbolik gilt die Ringelrose als Sinnbild der Erlösung nach dem Tod, als ein Zeichen des ewig dauernden Lebens. So wurde die Ringelblume den Toten beigegeben, damit diese "goldglänzend" am Jüngsten Tage auferstehen können. 

verwendete Teile: Blüten
astrologische Zuordnung: Venus, Sonne

Kräuterbitter
aus dem Naturpark Dobratsch
30 % Alkoholischer Auszug aus Ringelblumenblüten

Die Verwendung von Heilkräutern ersetzt Ihnen nicht den Arzt. Die Kräuter sollen weder die Schulmedizin ersetzen noch zur Selbstbehandlung bei Erkrankungen auffordern. Bitte begeben Sie sich bei den geringsten Anzeichen einer Erkrankung in die Hände eines Arztes.