Für besseren Service auf dieser Seite verwendet Kräuterspatz Cookies. Beim Fortfahren erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen close
Nachricht
Anfahrt
Facebook
zurück zur Übersicht

Essig der vier Räuber

Balperitivo - Malve Vergrößern

Die Geschichte dieses speziellen Essigs geht zurück ins Mittelalter wo in Europa noch die Pest wütete.

Heute weiß man, dass die in Rosmarin, Thymian, Ysop und Basilikum enthaltenen ätherische Öle die Wirksamkeit dieser Spezialität ausmachen.

Essig der vier Räuber

Mehr Infos

€ 6,00 / Stück

€ 2,40 pro 100 ml

  • Inhalt 250 ml

Beschreibung

Der Vier-Räuber-Essig stammt aus Südfrankreich. Zu Pestzeiten traute sich niemand in die Häuser der Toten, aus Angst vor Ansteckung. Bis auf vier Räuber. Sie plünderten die verlassenen Häuser aus und nahmen alles mit, was wertvoll war. Und keiner von ihnen erkrankte. Auf Plünderung aber stand die Todesstrafe – und als sie gefasst wurden, versprach man ihnen eine Strafmilderung, wenn sie das Geheimnis ihrer Gesundheit verrieten. Sie hatten einen Essig getrunken und sich damit eingerieben, der zur Hauptsache aus Blüten und Lippenblütlern bestand, alles Pflanzen mit vielen ätherischen Ölen und damit einer starken Desinfektionskraft.

Weiteres werden Dost, Salbei, Ringelblume, Bohnenkraut und Hagebutten mit angesetzt.