Für besseren Service auf dieser Seite verwendet Kräuterspatz Cookies. Beim Fortfahren erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen close
Nachricht
Anfahrt
Facebook

Workshops

"O, große Kräfte sind's, weiß man sie recht zu pflegen,
die Pflanzen, Kräuter, Stein' in ihrem Innern hegen."
(Lorenzo, in Romeo und Julia von William Shakespeare)

Der größte Schatz ist unser Wissen.

Das Wissen um die Genießbarkeit und die gesundheitliche Wirkung von Kräutern ist gefragt. So manches vermeindliches Unkraut im eigenen Garten oder am Wegesrand ist nicht nur ein geschmackvoll, sondern hat auch bedeutende gesundheitliche Wirkung. Doch meist mangelt es am Erkennen und der richtigen Verwendung. Da kann man noch so viele Bücher im Schrank haben. Das Wissen um die Kräuter wurde seit jeher mündlich erfolgreich überliefert, denn dieses kann man nur in der Natur selbst erfahren. Lediglich wer einmal eine Pflanze selbst gesucht, gepflückt und in der eigenen Hand gehalten hat, wird diese auch immer wieder erkennen.

In den Kräuterspatz-Workshops erfährt jeder die Kräuter sozusagen am eigenen Leib. Wir suchen und bestimmen die Pflanzen erst gemeinsam, lernen wie man die Blätter, Blüten und Wurzeln optimal erntet. Dann wird selbstständig gesammelt. So erfährt man individuell betreut, wo man die bestimmten Kräuter findet, an welchen Orten sie am liebsten wachsen, zu welchem Zeitpunkt sie sich am besten entfalten und was die einzelnen Naturschätzchen zu bewirken vermögen.

Um auf jeden Teilnehmer eingehen zu können, werden die Workshops mit begrenzter Teilnehmerzahl durchgeführt.

Es empfiehlt sich Plätze zu Wunschterminen rasch zu reservieren.

Die Workshops finden im Jahreszyklus statt.

Für Firmen und Gruppen können Workshops auch als Paket (inkl. Unterlagen und Material) gebucht werden.

Des weiteren können zu allen Themen (und mehr) Vorträge gebucht werden.

Unterkategorien

  • Frühlingstermine 2020

    Junge kraftstrotzende Frühlingskräuter bringen unseren Organismus nach einen langen zehrenden Winter wieder auf Vordermann.

    Ob als Kräutersuppe, Pesto oder Grüngetränk in der Küche oder in der Grünen Kosmetik als Vollwertnahrung für unsere Haut.

    Schafgarbe, Brennnessel, Vogelmiere, Labkraut - Blüten von Veilchen, Gänseblümchen und Primeln haben ihren angestammten Platz sei es in einen wohlschmeckenden Amaro oder in einem köstlichen Balsamico.

  • Sommertermine 2020

    Kraftstrotzende Sommerkräuter - ihre Verwendung in der traditionellen alpenländischen Volksheilkunde

    Bergkräuter und ihre Verarbeitung nach alten Rezepturen

    Räucherkräuter und Harze - unsere althergebrachter Kärntner Waldweihrauch

    Kräuterbuschen - Mythen und Geschichten aus längst vergangener Zeit

  • Herbsttermine 2019 / 2020

    Die Ernte wird eingefahren. Früchte und Beeren warten darauf verarbeitet zu werden. Wer kennt heute noch Weißdorn, Schlehdorn, Berberitzen und deren Verwendung?

    Wurzeln müssen noch gegraben werden. Eine harte Arbeit - doch die Mühe lohnt sich. Klette, Hauhechel, Baldrian, Bibernelle. Blutwurz, Karde uvm. 

  • Alpenkräuter 2020

    Naturpark Dobratsch, Karnische Alpen, Gerlitzen.....

    wandern inmitten einer fantastischen Bergflora,  kennen lernen der Alpenpflanzen, sammeln und verarbeiten nach alten Rezepturen.

    Die Seele baumeln lassen und sich selber wieder spüren. 

    Als zertifizierter Bergwanderführer und Kräuterpädagoge kann ich Fachkompetenz gepaart mit altem Wissen vereinen. 

  • Salben rühren

    Die Herstellung von Naturkosmetik soll einfach und problemlos in jeder Küche machbar sein. Die Rezepturen mit wertvollen Ölen und Buttern verständlich und nachvollziehbar. 

    Ob Cremen oder Salben, Zahnpasta, Lotion oder Haarshampo - die Rezepturen sind einfach und können von Kindern und Erwachsenen hergestellt und angewendet werden. Dabei wird vergessenes Wissen und traditionelle Verarbeitungsmethoden weiter gegeben. 

    Nebenbei wird auch kritisch der Aspekt der Konsumabhängigkeit, Chemikalienbelastung, Umweltverschmutzung fehlendes Recycling und der ökologische Fußabdruck besprochen.

    Die Grüne Kosmetik nach Gabriela Nedoma 

    Grüne Kosmetik ist eine 100% naturbelassene Hautpflege, deren Zutaten direkt aus der Natur, Garten oder Küche kommen und Lebensmittelqualität haben. Frische Kräuter, Früchte, Gemüse und aromatische Gewürze pflegen die Haut und nähren sie gleichzeitig mit ihren frischen Wirkstoffen. Vollwertig und wenig weiterverarbeitet wirken die Zutaten intensiv, vitalisieren die Haut mit Aktiv-Wirkstoffen und spenden ihr eine Frischzellenkur. Sie sind mehr als Pflege, sie sind Nahrung für die Haut.

  • Wurzelgraben 2019 / 2020

    In den Wurzeln ist die Kraft der Pflanzen gespeichert. Zur richtigen Zeit gegraben können wir ihre Wirkstoffe für uns nützen.

    Im Frühjahr sind es speziell die Zahnwurz und der Beinwell im Herbst die Engelwurz, Karde und Meisterwurz die zu kraftvollen Salben oder wertvollen Tinkturen weiter verarbeitet werden. Eine weitere Spezialität ist das Ansetzen des Theriaks - ein ganz besonderer Wurzelschnaps.

    Wurzelgraben ist eine schmutzige anstrengende Arbeit - aber es lohnt sich! Diese Wurzeln kann man frisch nicht kaufen sondern nur selber graben!

  • Räuchern 2019 / 2020

    Räuchern kann heilen, entspannen und unterstützt Meditation. Träume werden verstärkt wahrgenommen und Visionen hervorgerufen.

    Während der Rau(ch)nächte wird geräuchert um Haus und Hof zu reinigen, zu schützen und zu kräftigen. Alte 1000 Jahre alte Rituale sind heute noch im Volkswissen verankert.

    Unser Kärntner Waldweihrauch in Verbindung mit reinigenden und kräftigenden Kräutern und orientalischen Harzen wird speziell in der dunklen Jahreszeit verräuchert. 

    Aber auch Themenräucherung für bessere Konzentration, Stärkung des eigenen Ich, Orakelräucherungen, Reinigungsräucherungen, aphrodisierende Räucherungen können mit heimischen Kräutern und duftenden Harzen hergestellt werden.

pro Seite

Es gibt 22 Artikel.

  • € 65,00 Nicht auf Lager

    € 65,00

    Liebe geht durch den Magen - sagten unsere Großmütter und mit aphrodisierenden Kräutern und Gewürzen kann man exklusive Kräutersalze herstellen. Geschichte der Salzstrasse Was sind Glutamate und was bewirken sie

    In den Warenkorb
    zum Produkt
  • € 65,00 Nicht auf Lager

    € 65,00

    Aus Kärntner Waldweihrauch, einheimischen Kräutern und verschiedenen Weihrauchsorten wird eine sehr persönliche Raunächte Räuchermischung gemeinsam vermörsert. Lernen Sie die Geschichte des Räucherns und speziell die Hintergründe der Rau(ch)nächte  kennen. Es ist unsere, fast schon in Vergessenheit geratene, Identität.

    In den Warenkorb
    zum Produkt